NWO – Entstehung einer neuen Weltordnung im Schatten von Corona

Liebe Freunde und Bekannte,

für alle die es noch nicht erkannt haben:

Wir befinden uns gerade in einem globalen Krieg ohne Bomben. Ein Krieg der Ideologien, ein Krieg der Welten good vs. evil und daraus abgeleitet ein psychologischer Krieg gegen uns Bürger verbunden mit einem Medien-/Infokrieg.

Gegenüber stehen sich die erbitterten Feinde:
Patrioten gg. Globalisten
Vertreter der Freiheit und des Friedens gg. kriegssüchtige, totalitäre Kommunisten, Eliten und Technokraten
Aufklärer gg. Kabale
Christen gg. Satanisten
Kinder des Lichts gg. Kinder der Dunkelheit
Trump & Co. gg. den sog. Tiefen Staat

In dieser epischen Schlacht wird entschieden, ob der Aggressor in Gestalt des Tiefen Staates seinen lang angelegten Plan einer kommunistischen NWO (Weltregierung, Weltreligion, Weltgeld, Sharia Law) angelehnt an die Agenda 21 und Agenda 2030 umsetzen kann.

Was wurde in den letzten Monaten nicht alles über die neue Weltordnung gesprochen. Doch was würde diese mit den heutigen technologischen Möglichkeiten versprechen? Wer das nicht weiß, sollte sich bspw. einmal mit den Themen DDR/Stasi, ID2020, 5G und Transhumanismus beschäftigen.

Vor diesem Hintergrund sind auch die Krisen / Bewegungen “Corona Pandemie” und “Black Lives Matter” zu verstehen. Es steht am 3. November in den USA eine sehr wichtige Präsidentschaftswahl an, bei der es sich ohne Zweifel um die wichtigste Wahl seit Abraham Lincoln handelt. In der kommenden, richtungsweisenden Amtszeit wird es um nichts weniger gehen als um die Wiederherstellung einer bürgerlichen Gesellschaft und die Gestaltung einer neuen, menschlicheren Welt, sowie um die Aufklärung und Anklage der kriminellen Machenschaften der Eliten, des Establishments, die so unvorstellbar sind, dass der Begriff Wahnsinn neu definiert werden muss. Jeffrey Epstein und Ghislaine Maxwell sind erst der Anfang. Daher ist davon auszugehen, dass seitens der Kabalen alles unternommen wird, um das Chaos der letzten Monate noch bis in den November hinein fortzusetzen und mit neuen Krisen weiter anzufachen. Insbesondere im September, wenn Hillary Clinton vor Gericht im Fall Obamagate aussagen muss, wird mit allen Mitteln, insbesondere den Mainstream-Medien, versucht werden Stimmung gegen den amtierenden Präsidenten zu machen, um vom eigentlichen Schauplatz abzulenken. Außerdem natürlich im Oktober in der finalen Wahlkampfphase, wo man gem. dem geleakten Pandemie-Playbook eine 2. Corona-Welle initiieren wird. Stellt euch also auf einen heißen Sommer und Herbst ein, es ist noch lange nicht vorbei. Mark my words.

In diesem entscheidenden Krieg geht es um alles. Es geht um das Überleben der Nationalstaaten, der Freiheit und der Menschlichkeit. Und auch um einen möglichen Weg hin zu einem neuen Humanismus und der Befreiung der Menschheit von jahrhundertelangen Lügen, Korruption, Unterdrückung, Krieg, Schuldgeldsystem und sonstigen Unmenschlichkeiten. Wir leben in einer unglaublich spannenden Zeit und wir befinden uns alle an einem Wendepunkt, bei der sich jeder Mensch mit ein bisschen Verstand und Offenheit hoffentlich für die richtige Seite entscheiden wird und sich persönlich dafür einsetzt. Für alle die bereit sind einen großen Schritt in Richtung Wahrheit zu gehen: Der Download von Telegram ist nur einen Klick entfernt. Es wird sich eine neue Welt für jeden öffnen, der bereit alte Denkmuster abzulegen. Wir können in den nächsten Monaten das Gute siegen lassen und zusammen den Grundstein legen für eine globale Gemeinschaft des Friedens und der freien Entfaltung unter Respektierung und Gleichstellung aller ethnischen Gruppen, Kulturen und Religionen.

Viele wissen es noch nicht, aber der klassische Journalismus, unsere Mainstream Medien haben ein Problem. Die klassischen Medien haben bis heute keine Antwort auf die Digitalisierung und damit zu ihrer Finanzierung gefunden. Das macht sie zunehmend abhängig von der Regierung, was dazu führt dass die Regierung zunehmend Einfluss auf deren Inhalte nimmt. Was das heißt, kann man meiner Meinung nach gut an der aktuellen Berichterstattung sehen. Die deutsche Medienlandschaft befindet sich in der Hand von wenigen Großkonzernen und eine Vielfalt an Meinungen ist schon lange nicht mehr gewünscht. Auch Facebook, Twitter, Google und Co. sind auf dem Vormarsch (Zensur). Jeder kann in den nächsten Monaten selbst entscheiden, weniger Mainstream-Medien zu konsumieren. Wer eine Mediendiät macht, nimmt auch weniger Kriegspropaganda auf. Gerade wenn man niedergeschlagen und besorgt ist, kann das sehr helfen, kombiniert mit guter Ernährung, Gesprächen mit Freunden und langen Aufenthalten in der Natur. Lasst euch nicht spalten und seid nett zueinander. Für alle die sich näher mit der Truther-Bewegung beschäftigen wollen, empfehle ich die Telegram Kanäle von Qlobal-Change, Nachricht von Müller oder ThanQ Q 2Q2Q. Bleibt schön in eurer Mitte in diesen turbulenten Zeiten, “the best is yet to come”.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*